Eine grosse Herausforderung im Jahr 2015 war die Anfrage eines Grossverteilers, das Waschpulver direkt in kleinen Kartons abzufüllen und diese dicht zu verschliessen.

Proderma investierte in die Lösung und nach einigen Versionen und Karton-Tests war der Herstellungsprozess perfektioniert. Parallel feierte Proderma ihr 50-jähriges Bestehen mit Partnern, dem lokalen Gewerbe und natürlich ihrem wichtigsten Kapital, den Mitarbeitenden. Proderma präsentierte sich als sehr vitale Jubilarin mit noch vielen offenen Projekten und Ideen zu verwirklichen. Das Führungsteam hat eine klare Vision, wohin die Proderma Reise weitergehen soll: Sicherheit, Zuverlässigkeit, Fachwissen und Flexibilität bleiben die wichtigsten Säulen des Unternehmens. Der Convenience Markt mit seinen einzelverpackten Fertigprodukten ist gut etabliert, wächst aber noch mit neuen Produktkategorien. Von Fertiggerichten mit mehreren zu kombinierenden Einzelkomponenten über Gesichtsmasken bis zu wässrigen Lösungen für chemische Prüfungen zum einmaligen Gebrauch, die Vielfalt an möglichen zukünftigen Anwendungen lässt sich nicht aufzählen. Proderma will ihre Kernkompetenz in flexibler Verpackung weiter ausbauen und bleibt offen für neue Investitionen. Die Firma verfügt über grössere Landreserven und ein Neubau ist in Planung. Proderma hat alle nötigen Voraussetzungen, um - zusammen mit ihren Kunden - ein neues spannendes Kapitel zu schreiben.